↑ Zurück zu Bestellungen und Anfragen

Nero Anfrage und Bestellung Swiss Lace Toupet Brushed Back

Hochwertige Toupet, Haarteile, Zweithaar zum Discountpreis Forum Bestellungen und Anfragen Nero Anfrage und Bestellung Swiss Lace Toupet Brushed Back

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Flips Flips vor 2 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #825

    Nero
    Participant

    So, das wäre meine neue Anfrage:

    Basisgröße: Nach eingesandtem Template

    Hier das Template, der Kopfabdruck erstellt mit der AquaCast-Kopfabdruckfolie.

    Basis: Swiss Lace mit gebleichten Knoten auf der ganzen Einheit
    Kompakter gleichmässig leicht abgestufter Haaransatz
    Haartyp: Chin. Virgin Haar
    Haardichte: 100% bzw 90% (siehe Skizze!)
    Haarfarbe: 2 ash
    Haarlänge: Ca. 15,24 cm gleich 6 inch
    Brushed Back Ventilation mit kleinem Wirbel
    Wellung: Body Wave

    Frisur, die nach Möglichkeit erzielt werden soll: http://www.toplace.com/forum/attachment.php?aid=2564

    So und hier -ganz wichtig- die Skizze. Das Bild stellt natürlich nicht den tasächlichen Umriss meines Templates dar. Es soll nur veranschaulichen, wie das mit der Dichte-Verteilung gemeint ist. 1 cm breit rundherum soll die Dichte nur 90% betragen (bis auf die Front bzw. Haaransatz), damit ein besseres „blending“ mit meinem recht dünnem Seitenhaar und dem Haar hinten möglich ist. Der Rest soll 100% Dichte haben.

    Haarteil, Toupet Haardichte Verteilung

    Viele Grüße

    Nero

    #828
    Flips
    Flips
    Keymaster

    @ Hallo Nero

    Dann laß es uns angehen.

    Bist du dir sicher mit der Swiss Lace Basis auf der ganzen Einheit? Du hättst ja auch die Möglichkeit nur die Front Swiss Lace zu machen. French Lace auf dem Hauptteil gebe dir halt mehr Optionen hinsichtlich der Haardichte etc. Nur mal als Option zum Überdenken. Swiss Lace geht auf unserer Scala nur bis max. 100 Prozent Haardichte.

    Das Bild, welches du bei Toplace verlinkt hast zeigt aber meiner Meinung nach eine geringere Dichte am Haaransatz. Sollten wir es machen wir bei deinem Fullcap? Nur eben das die Haardichte mit 90 Prozent anfängt?

    Zu Brush Back gibt es hier noch keine Erfahrungswerte. Hatten wir doch schon mal. 😆 Ich kann dir also letztendlich nicht sagen wie die Haare fallen. Wenn ich mich recht erinnere kann man Brush Back auch nach vorne kämmen? Ich muß mich nochmals schlau machen bei der Fabrik.


    So und hier -ganz wichtig- die Skizze. Das Bild stellt natürlich nicht den tasächlichen Umriss meines Templates dar. Es soll nur veranschaulichen, wie das mit der Dichte-Verteilung gemeint ist. 1 cm breit rundherum soll die Dichte nur 90% betragen (bis auf die Front bzw. Haaransatz), damit ein besseres “blending” mit meinem recht dünnem Seitenhaar und dem Haar hinten möglich ist. Der Rest soll 100% Dichte haben.

    https://picload.org/view/prrgdaw/tmpl.jpg.html



    Ok ich verstehe, Ist das deine eigene Grafik?

    Zur Haarfarbe: Bist dir sicher mit? Deine eigene Haarfarbe ist ja nicht die gewählte? Also mußt du ja deinen eigenen Haare tönen? Ich hatte dir ja was per eMail zu der Orginalfarbe von unserem Premium Haar geschrieben. Diese liegt zwischen 1b und 2. Die Vorteile sind eine absolut natürliche Farbe und da es nicht gefärbt wird ist es auch länger haltbar. Denke mal drüber nach.

    Wie ist das mit den Template? Müssen wir ja auch noch zuvor nach China senden.

    Viele Grüße

    Flips

    #831

    Nero
    Participant

    Hi Flips,

    Bist du dir sicher mit der Swiss Lace Basis auf der ganzen Einheit? Du hättst ja auch die Möglichkeit nur die Front Swiss Lace zu machen. French Lace auf dem Hauptteil gebe dir halt mehr Optionen hinsichtlich der Haardichte etc. Nur mal als Option zum Überdenken. Swiss Lace geht auf unserer Scala nur bis max. 100 Prozent Haardichte.

    Ja, da bin ich mir sicher. Brauche ja nur max. 100 % Dichte. Von daher passt das schon.

    Das Bild, welches du bei Toplace verlinkt hast zeigt aber meiner Meinung nach eine geringere Dichte am Haaransatz. Sollten wir es machen wir bei deinem Fullcap? Nur eben das die Haardichte mit 90 Prozent anfängt?

    Ja lass es uns so machen wie bei dem Full Cap. Bei dem Toplace-Bild geht es nur um die Frisur. Mit den 90% meinst du aber nur wegen der Abstufung am Ansatz oder? Also dass es für ein paar mm 90% sind bis die 100% erreicht sind? Weil ansonsten sollten die 90% nur an den Seiten und hinten sein (grauer Bereich auf der Skizze), vorne nicht. Nicht dass das missverstanden wird.

    Zu Brush Back gibt es hier noch keine Erfahrungswerte. Hatten wir doch schon mal. 😆 Ich kann dir also letztendlich nicht sagen wie die Haare fallen. Wenn ich mich recht erinnere kann man Brush Back auch nach vorne kämmen? Ich muß mich nochmals schlau machen bei der Fabrik.

    Ja ich bin wohl der ewige Vorreiter 😀 …also von dem, was ich hörte, ist Brush Back flexibler als Flat Back. Also man sollte es auch etwas nach vorne kämmen können. Das ist für mich aber kein muss. Der Kerl auf dem Toplace-Bild trägt tatsächlich Flat Back. Also wenn die Fabrik der Meinung ist, dass so eine Frisur besser mit Flat Back zu erreichen ist als mit Brush Back, dann würd ich auch Flat Back wählen. Wäre schön, wenn du da mal nachfragen könntest.

    Ok ich verstehe, Ist das deine eigene Grafik?Zur Haarfarbe: Bist dir sicher mit? Deine eigene Haarfarbe ist ja nicht die gewählte? Also mußt du ja deinen eigenen Haare tönen? Ich hatte dir ja was per eMail zu der Orginalfarbe von unserem Premium Haar geschrieben. Diese liegt zwischen 1b und 2. Die Vorteile sind eine absolut natürliche Farbe und da es nicht gefärbt wird ist es auch länger haltbar. Denke mal drüber nach.

    Wie ist das mit den Template? Müssen wir ja auch noch zuvor nach China senden.

    Ja die Grafik habe ich selber gemacht. Mit der Haarfarbe hast du recht. 2 ash ist etwas heller als meine eigene Haarfarbe. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass eine Farbe zwischen 1b und 2 mein Eigenhaar besser trifft. Also nehm ich gerne die Originalhaarfarbe. Danke für den Hinweis.

    Wenn es für dich ok ist, schicke ich dir das Template in den nächsten Tagen zu. So gegen Ende der Woche würde ich es losschicken. Diesmal bekommst auch ein stabiles, das versichere ich dir.

    Des Weiteren würde ich gerne gegen Aufpreis per Rush Order bestellen, wenn das Sinn macht. Gibt es hierzu schon Erfahrungswerte? Hat das schon mal bei jemandem geklappt, dass er die Bestellung nach 4 Wochen erhalten hat?

    Viele Grüße

    Nero

    #832
    Flips
    Flips
    Keymaster

    @ Hallo Nero

    Ja, da bin ich mir sicher. Brauche ja nur max. 100 % Dichte. Von daher passt das schon.

    Ok, dann bin ich mal sehr gespannt. Von 120 Prozent Haardichte auf 100 Prozent ist schon ein gewaltiger Sprung abwärts. Geringe Haardichte und sehr feine Swiss Lace Basis. Gute Parameter für eine sehr natürliches Haarteil. Aber auch sehr empfindlich. Wirst das auch wieder rein mit Got2b befestigen?

    Ja lass es uns so machen wie bei dem Full Cap. Bei dem Toplace-Bild geht es nur um die Frisur. Mit den 90% meinst du aber nur wegen der Abstufung am Ansatz oder? Also dass es für ein paar mm 90% sind bis die 100% erreicht sind? Weil ansonsten sollten die 90% nur an den Seiten und hinten sein (grauer Bereich auf der Skizze), vorne nicht. Nicht dass das missverstanden wird

    Ja genau so meinte ich das.

    Ja die Grafik habe ich selber gemacht.

    Dann kannst du diese ja hier auch direkt einfügen. Nur fremde Bilder dürfen hier nicht gepostet werden. Eigene aber sehr gerne.

    Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass eine Farbe zwischen 1b und 2 mein Eigenhaar besser trifft. Also nehm ich gerne die Originalhaarfarbe. Danke für den Hinweis.

    Das ist der absolute Geheimtipp. Dem Haar bleibt so schon mal der Färbungsprozess erspart. Das ist nicht unerheblich. Die Färbung belastet das Haar nicht gerade wenig. Für den Tipp alleine müßte ich mich gut bezahlen lassen. 😆

    Wenn es für dich ok ist, schicke ich dir das Template in den nächsten Tagen zu.

    Ok, alles klar.

    Des Weiteren würde ich gerne gegen Aufpreis per Rush Order bestellen, wenn das Sinn macht. Gibt es hierzu schon Erfahrungswerte? Hat das schon mal bei jemandem geklappt, dass er die Bestellung nach 4 Wochen erhalten hat?

    Innerhalb 4 Wochen 25 % Prozent Wahrscheinlichkeit und innerhalb 6 Wochen 50 Prozent. Das hängt einfach von deren Auftragslage ab. Wenn die Spitzen haben, dann funktioniert es meistens nicht. Geld gibt es aber immer wieder sofort zurück. Unsere 8 Wochen sind ja auch schon wirklich gut. Ich kann es probieren. Aber es gibt keine Garantie, das es wirklick klappt mit einer Schnellproduktion.

    Viele Grüße

    Flips

    #833

    Nero
    Participant

    Moin!

    Ok, dann bin ich mal sehr gespannt. Von 120 Prozent Haardichte auf 100 Prozent ist schon ein gewaltiger Sprung abwärts. Geringe Haardichte und sehr feine Swiss Lace Basis. Gute Parameter für eine sehr natürliches Haarteil. Aber auch sehr empfindlich. Wirst das auch wieder rein mit Got2b befestigen?

    Ja das stimmt. Dadurch, dass es aber eine komplett neue Frisur wird, kann ich die Illusion sicher wahren. Wobei 100% doch eigentlich immer noch recht dicht sein müssten oder? Also so wie der durchschnittliche Nicht-Haarausfall-Betroffene.

    Ja, ich werd entweder weiterhin mit Got2Be befestigen oder mit diesem Produkt hier: http://www.hairdirect.com/store/mehron-spirit-gum-1oz.aspx das soll wohl auch für tägliches Tragen geeignet sein. Beim Got2Be geht beim Aufsetzen immer etwas Gel durch das Netz in die Haare und das ist denke ich nicht gut für das Haar.

    Innerhalb 4 Wochen 25 % Prozent Wahrscheinlichkeit und innerhalb 6 Wochen 50 Prozent. Das hängt einfach von deren Auftragslage ab. Wenn die Spitzen haben, dann funktioniert es meistens nicht. Geld gibt es aber immer wieder sofort zurück. Unsere 8 Wochen sind ja auch schon wirklich gut. Ich kann es probieren. Aber es gibt keine Garantie, das es wirklick klappt mit einer Schnellproduktion.

    OK, dann werd ich es einfach mal versuchen. Wenn man das Geld wieder bekommt, hat man ja nichts zu verlieren.
    8 Wochen sind natürlich schon ziemlich schnell. Wenn man aber etwas komplett Neues ausgedacht hat und schon ganz euphorisch deswegen ist, will man es so schnell wie möglich haben 😀 ….die Folgeaufträge werde ich dann auf jeden Fall bei 8 Wochen Produktionszeit belassen.

    Gut, dann haben wir ja schon einiges geklärt für’s Erste.

    Viele Grüße

    Nero

    #837
    Flips
    Flips
    Keymaster

    @ Hallo Nero

    Fügst du bitte die Grafik noch direkt ein?

    Wobei 100% doch eigentlich immer noch recht dicht sein müssten oder? Also so wie der durchschnittliche Nicht-Haarausfall-Betroffene.

    Gehe ich von aus ja, Wobei wie schon in deinem anderen Beitrag geschrieben hatte User Hairenough die 110 % bei seinem French Lace als nicht sehr Dicht bezeichnet. Das liegt glaube ich im Auge des betrachters. Du fühlst dich wahrscheinlich wohler mit einer geringeren Haardichte. Und das obwohl du noch nicht mal 30 bist. Ich würde da wohl eher zu den 110% Haardichte tendieren.

    Geringere Haardichte deutet für mich aber immer auch schnellere Ausdünnung. Das darf man ja nie vergessen. Hängt immer vom eigenem Budget ab. Aber ich denke bei der Haarqualität die du diesmal wählen möchtest mit der Orginalhaarfarbe, also ungefärbt und damit auch wieder weniger durch den Bearbeitugsprozess belastet ist das schon ok.

    Ich bekomme das nie in meinen Kopf das es Leute gibt die auch z.B. ein Haarteil mit 65, 75 Prozent Haardichte tragen. Ich meine das kann doch gar nicht besonderst lange tragbar sein??

    Außerdem bin ich nicht der Meinung das niedrige Haardichte zwangsläufig auch ein natürlicheres Ergebnis ergibt. Da gibt es noch einige andere Parameter wie Haarqualität, Schnitt, Pflege etc. Am wichtigsten aber die Haarintegration in der Fabrik. Und ganz wichtig ist für mich für vor allem der Haaransatz an der Front. Egal welche Frisur man nun trägt dieser sollte absolut natürlich aussehen.

    Ja, ich werd entweder weiterhin mit Got2Be befestigen oder mit diesem Produkt hier: http://www.hairdirect.com/store/mehron-spirit-gum-1oz.aspx das soll wohl auch für tägliches Tragen geeignet sein.

    Interessant! Dieser Kleber ist also auch für Kurzzeitanwendung so 1-3 Tage geeignet unf lässt sich auch wieder einfach aus dem Netz entfernen?

    Übrigens unsere Fabrik empfiehlt kein Flat Back. Die Erfahrungen mit waren nicht sehr gut. Brush Back sei die bessere Lösung. Um das aber flach zu bekommen muß man schon einges an Styling Produkte verwenden. Hat halt aufgrund der Knoten einen höheren Stand als Flat Back.

    Viele Grüße

    Flips

    #839

    Nero
    Participant

    Hallo Flips,

    ja das mit Hairenough habe ich auch gelesen. Allerdings trägt er ja auch eine typische Surfer-Frisur. Ich glaube, für so einen Style braucht man grundsätzlich eine etwas höhere Haardichte. Er schrieb auch, dass die 110% Dichte von unserer Fabrik in etwa mit 75% Dichte bei Toplace zu vergleichen sind. 75% bei Toplace sind wiederrum zu vergleichen mit 110% bei Northwest Lace. Damit habe ich ja selber Erfahrungen und es war mir definitv zu dicht. Unsere Dichte sollte also ziemlich ähnlich zu der von Northwest Lace sein.

    Man kann die Langlebigkeit ja auch noch mit Knotenversieglern erhöhen. Das sprüht man auf die Unterseite direkt auf die Knoten, welche sich dann nicht mehr so einfach lösen. Werde ich dann wohl tun. Muss mich da aber noch informieren, welchen ich da nehme. Auch da gibt es gute und weniger gute Produkte.

    Bezüglich des Klebers: Ja, der soll wohl mit einem extra Lösemittel (kann man auch da kaufen) gut zu enfernen sein. Ich bin aber am Überlegen, ob ich nicht noch einen PU-Rand für Seiten und hinten nehme (natürlich nicht vorne). Dann würde ich diesen verlinkten Kleber auf den PU-Rand auftragen und die PU-freie Front wie gehabt mit Got2Be verkleben Durch den PU-Rand lässt sich der Kleber dann mit Sicherheit locker mit Isopropyl-Alkohol entfernen, ohne das Haar anzugreifen (der PU-Rand verhindert, dass der Alkohol in die Haare bzw. auf die Knoten gelangt). Somit gelangt sicher insgesamt am wenigsten Kleber und Lösungsmittel in die Haare und das wirkt sich dann sicher nochmal positiv auf die Lebensdauer aus. Ich mache mir halt schon seit geraumer Zeit Gedanken über die schonendste Methode, ein Haarteil täglich zu tragen. Diese Idee müsste dem ziemlich nahe kommen. Was hältst du davon?

    Danke für die Info bzgl Flatback. Dann nehmen wir Brushed Back. Die Haare müssen ja auch nicht flach sein, Hauptsache Sie fallen nach hinten.

    Im Anhang noch die Grafik

    Viele Grüße

    Nero

    #844
    Flips
    Flips
    Keymaster

    @ Hallo Nero

    Haardichte:

    Ok dann ist das mit der Haardichte ausdiskutiert. 😆

    Knotenversiegler:

    Man kann die Langlebigkeit ja auch noch mit Knotenversieglern erhöhen.

    Ja das kann man machen. Habe ich auch einmal probiert. Aber nie wieder. Das ist Chemie pur. Das hat vielleicht gerochen das es mir gleich ganz ÜBEL wurde. Aber vielleicht hatte ich auch nur einen schlechten Knotenversiegler erwischt.

    PU-Rand:

    Ich bin aber am Überlegen, ob ich nicht noch einen PU-Rand für Seiten und hinten nehme (natürlich nicht vorne).

    Zum PU-Rand. Ja das ist eine Option. An welche Breite denkst du da? Im übrigen kannst du auch die Stärke der Folie bestimmen. Ich kann auch hier nochmals nachfragen. Ich habe kürzlich ein French Lace in Auftrag gegeben mit einem PU Rand mit 0,10 mm Stärke. Es geht aber auch weniger. Dieser Rand an den Seiten und Hinten erleichtert das befestigen und reinigen schon enorm.

    Kopfabdruck:

    Ok, dein Kopfabdruck ist angekommen. Sieht diesmal super aus mit dieser AquaCast Kopfabdruckfolie. Vielleicht kannst du mal bei Zeit einen Erfahrungsbericht drüber einstellen. 😉 Würde mich sehr freuen. 🙂

    Brush Back:

    Also zu Brush Back habe ich gerade eine Anfrage laufen bei der Fabrik. Alsbald ich Feedback habe melde ich mich wieder. Da gibt es scheinbar Unterschiede.

    Viele Grüße

    Flips

    #910
    Flips
    Flips
    Keymaster

    @ Hallo Nero,

    so dein Swiss Lace Haarteil mit Brushed Back Ventilation ist fertig. Es fehlt nur noch die Endkontrolle. Dann kann es schon nach D versandt werden.

    Hier schon mal ein Vorgeschmack von deinem neuen Toupet:

    Eingeschickt und erstellt wurde es nach diesem Template von Nero mit der AquaCast-Kopfabdruckfolie.

    Dann bin ich später gespannt auf dein Feedback.

    Viele Grüße

    Flips

    #924

    Nero
    Participant

    Was, schon fertig? Krass. Hätte ja nicht gedacht, dass die Rush Order funktioniert. Deshalb habe ich so mit mitte Dezember gerechnet. Top!

    Hatten die nicht 2 Wochen Betriebsferien?

    Die Bleichung scheint perfekt zu sein. Und dass obwohl es Farbe 1b ist. Die Brushed Back Ventilation habe ich mir auch genauso vorgestellt. Wird sicher sehr gut aussehen, wenn es eingeschnitten und gestylt ist.

    Freue mich darauf, Feedback zu geben.

    Gruß

    Nero

    #925
    Flips
    Flips
    Keymaster

    @ Hallo Nero

    Ja war auch überrascht. In der Regel klappt es nicht immer mit der Schnelllieferung.

    Ja die hatten fast 2 Wochen zu. Aber keine Betriebsferien. sondern stattlich verordnete Ferien. Das ist der Wahnsinn! Da steht alles stil. Für uns Euopäer nicht zu fassen. Aber so ist das. Da haben alle Fabriken zu. Zumindestens in dieser Region. Ob das jetzt für ganz China gilt kann icht nicht sagen.

    Ok, ich lasse wieder was von mir hören alsbald es bei mir ist.

    Viele Grüße

    Flips

    #1028
    Flips
    Flips
    Keymaster

    So das Teil wurde mittlerweile längst ausgeliefert. Das Feedback von Mitglied Nero zu findet ihr hier:

    Nero Swiss Lace Toupet Brushed Back Erfahrungsbericht

    Viele Grüße

    Flips

    #1048

    Nero
    Participant

    So,

    habe bei Flips nun noch mal die exakt gleiche Bestellung aufgegeben. Werde dann berichten, ob und inwieweit es Abweichungen zum ersten Teil gibt.

    Viele Grüße

    Nero

    #1053
    Flips
    Flips
    Keymaster

    @ Hallo Nero

    Alles klar. Die Bestellung ist bereits letzte Woche raus. Bin auch gespannt ob die exakte Duplikation gelingt. Viele denken ja das wäre einfach. Ist aber eben nicht so. Alles reine Handarbeit unter Zuhilfenahme von Gerätschaften.

    Ob so ein Toupet sehr gut gelingt hängt eben maßgeblich vom Handling, Geschick und Erfahrungen der beteiligten Personen ab.

    Aber ich bin guter Dinge, dass es wieder gelingt.

    Viele Grüße

    Flips

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.