↑ Zurück zu Bestellungen und Anfragen

User Leon: Anfrage FrenchLace in Kombi mit SwissLace

Hochwertige Toupet, Haarteile, Zweithaar zum Discountpreis Forum Bestellungen und Anfragen User Leon: Anfrage FrenchLace in Kombi mit SwissLace

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Flips Flips vor 1 Jahr, 5 Monate.

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #1228

    Leon
    Participant

    Hallo Flips,

    sehr änhlicher Titel wie die Bestellung unter mir. Ich möchte ebenfalls mein erstes Haarteil bestellen.

    Meine Spezifikation:

    Basisgröße: Nach meinem Template (wird noch eingesendet)

    Basis: Haaransatz Swiss Lace mit gebleichten Knoten und der Rest French lace.

    Haaransatz: Bin ich nicht sicher – natürlich finde ich gut, allerdings habe ich immer etwas sorge, dass man das Lace sieht, wenn es vorne zu luftig anfängt

    Haardichte: 100 oder 110% was empfiehlst du mir? Hilft dir ein Foto meines jetzigen Haarteils

    Haarlänge: 15cm

    Haarqualität: 100% menschliches Echthaar.

    Meine jetzgigen Haarteile haben einen PU Rand, das ist natürlich einerseits ein kleines Manko, weil es natürlich die Stelle ist, wo man es am deutlichsten Fühlen kann, allerdings macht es die Handhabung schon deutlich einfacher. Ich weiss gar nciht wie ich den Kleber aus dem Lace bekomme.

    Vielleicht bestelle ich auch eines mit Rand und eins ohne. Das kommt auf den Preis an, ob ich es mir aktuell leisten kann.

    Es wäre toll, wenn du mir mal eine preisliche Hausnummer senden könntest und welche Parameter brauchst du sonst noch ?

    Viele Grüße

    Leon

    #1233
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    kein Problem. Kann man so in Auftrag geben.

    Ich hatte dir schon in deiner Vorstellung geschrieben, dass sich so eine Kombi nicht für einen strengen Scheitel eignet. Der Übergang zwischen FrenchLace und Swisslace ist verstärkt. Würde also dann auffallen. Ansonsten hat diese Kombi natürlich seine Vorteile. Das robustere FrenchLace sorgt für längere Haltbarkeit. Und das feinere SwissLace für einen noch bessere Haaransatzoptik.

    Gebleichte Knoten empfehle ich dir mindestens am Haaransatz. Sinn macht aber auch je nach Style der Wirbelbereich oder auch die ganze Einheit. Wobei die Bleichung der Knoten wie schon häufig erwähnt auch die Tragbarkeit verringern kann. Man spricht von ca. 1 Monat. Was ja noch zu verschmerzen wäre. So genau kann man das aber leider nicht sagen.

    Du kannst mit oder ohne graduell ansteigenden Haaransatz bestellen. Auch wenn du so einen hast, kannst du immer noch Haare in die Stirn kämmen, so das du diesen verbergen kannst wenn gewünscht.

    Genau, der PU Rand sorgt einerseits für eine leichtere Befestigung z.B. mit Klebestreifen und eine einfachere Reinigung und zweitens für eine höhere Stabilität und Haltbarkeit des Zweithaarsystems. Macht also schon Sinn. Hängt aber immer auch davon ab, welche Frisuren man tragen möchte.

    Alle Standardhaarteile kosten mit Supersoften feinen Haar und sehr guter qualitativ hochwertiger Produktion 250,00 € zzgl. Versankosten 5,00 Euro.

    Viele Grüße

    Flips

    #1247

    Leon
    Participant

    Hallo Flips,

    ich habe dir eine Email geschickt, die auch Bilder beinhalteten, die ich hier nicht veröffentlichen wollte.
    Es wäre toll, wenn du antworten könntest. Wir können die weiteren Details gerne hier im Forum klären.

    Viele Grüße

    #1248

    Leon
    Participant

    Hallo Flips,

    ich habe noch eine letzte Frage. Von der Haarrichtung her würde ich gern Freestyle im Allgemeinen nehmen.
    Ich wollte allerdings fragen, ob es im Fronbereich irgendwie möglich ist, dass die Haare von vornerein so verarbeitet werden, dass sie nach vorne springen und wenn man sie dann nach hinten kämt, ein wenig dazu beitragen, dass der Ansatz unsichtbarer wird.

    Ich hoffe, du verstehst was ich meine.

    Ist es möglich das HT direkt vollständig auf die Templategröße zuschneiden zu lassen?

    VIele Grüße

    #1249
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    dien eMail habe ich erhalten. Gerne antworte ich dir.

    Sieht doch gut aus auf den Bildern. Sieht vollkommen natürlich aus. Du trägst doch da auch den Haaransatz offen? Oder täuschen mich die Bilder da. Auf Bildern kann man natürlich nicht alles so genau erkennen.

    Du hast mir gemailt:

    Was mich sehr gewundert hat, dass du sagt einen PU Rand würde man sehen oder den Übergang vom French zum Swiss Lace.

    Meine Antwort:

    Das bezog sich darauf, wenn du z.B. den PU Rand bis vorne hast und die Haare ganz nach hinten kämmst. Das ist aber bei deinem HT nicht der Fall. Da hört die PU ja schon früher auf.

    Übergang von Frenchlace zu Swisslace

    Und der Übergang von Frenchlace zu Swisslace kann sichtbar werden, wenn du ein strengen Scheitel kämmst. Der Übergang, die Brücke ist ja verstärkt. Hatte auch mal so eine Kombi. In Regel fällt da nichts auf. Nur eben im zuvor beschriebenen Fall.

    Siehe Bild:

    Du hast mir gemailt

    Das wäre denke ich hilfreich um die richtige Paramter zu finden.Was denkst du brauche ich für eine Wellung und was denkst du welche Haardichte mein Haarteil hat?

    Meine Antwort:

    Das ist sehr schwer anhand von Bildern zu entscheiden.Und dann stellst sich noch die Frage, wie lange trägst du das Zweithaar schon. Wie weit ist es schon ausgedünnt. Zur Haardichte würde ich sagen 100 Prozent bei uns dürfte gut passen. Wellung würde ich sagen leichte. Aber da bin ich fast jetzt überfordert das zu sehen.

    Du hast gemailt:

    Wobei ich mittlerweiel festgestellt habe, dass das Haarteil mit dieser dicken Basis von den Haaren her fast etwas besser ist, weil sie irgendwie mehr Dynamik haben und so etwas „springen“.

    Meine Antwort:

    Du meinst die Dynamik in den Haaren? Hängt denke ich von der Wahl der Wellung ab. Je stärker du diese wählst, desto mehr Bewegung ist in den Haaren. Deshalb würde ich nicht mehr einen Wert „gerade“ wählen, sondern mindestens ein leichte Wellung. Man kennt da auch den begriff Body Wave zu.

    Du hast mir gemailt:

    Ich würde mich über eine kleine EInschätzung deinerseits freuen, welche Paramter ich so brauche. Ich würde glaube ich gerne ein French mit Swiss Front und PU Rand bestellen und dann überlege ich ob ich noch irgendein Experiment mache.

    Z.B ein Full-Swiss Lace.

    Ich habe aber Fragen hierzu. Welchen Vorteil würde ein Full-Swiss Lace bringen?

    Meine Antwort:

    SwissLace ist eben feiner und noch weniger sichtbarer, besonderst am Haaransatz. Dafür ist eben auch empfindlicher und nicht so robust. Du kannst dir mal folgenden Beitrag von User Nero durchlesen.

    Nero Swiss Lace Toupet Brushed Back Erfahrungsbericht

    FrenchLace ist natürlich schon haltbarer. Und für die meisten auch vollkommen ausreichend. Wenn du ein heller Hauttyp bist dürften die Unterschiede nicht bedeutend ins Gewicht fallen.

    Ich habe noch eine letzte Frage. Von der Haarrichtung her würde ich gern Freestyle im Allgemeinen nehmen.
    Ich wollte allerdings fragen, ob es im Fronbereich irgendwie möglich ist, dass die Haare von vornerein so verarbeitet werden, dass sie nach vorne springen und wenn man sie dann nach hinten kämt, ein wenig dazu beitragen, dass der Ansatz unsichtbarer wird.

    Ich hoffe, du verstehst was ich meine.

    Ich denke schon, dass ich verstehe was du meinst. Aber alle guten HT sollten das Gewährleisten. Ich kenne aber das Problem zu genüge. Habe mich auch schon oft darüber geärgert. Also unserer neuer Kooperationsparter macht das so wie von dir gewünscht. Ich könnte es aber gegebenenfalls bei einer Bestellung nochmals einfordern. Hattest du Probleme mit in der Vergangenheit?

    Ist es möglich das HT direkt vollständig auf die Templategröße zuschneiden zu lassen?

    Ja ist es. Hast du eine Schablone?

    Viele Grüße

    Flips

    #1250

    Leon
    Participant

    Hallo Filps,

    danke für die Antwort. Ja normalerweise trage ich den Ansatz offen, daher ist es ja auch der kritischste Bereich.

    Ok ich denke ich habe soweit alles verstanden.

    Auch das mit dem PU Rand. Der darf natürlich auf keinen Fall bis ganz vorne gehen. Nur so etwa bis zum Beginn der Schläfen. Das reicht dann auch, damit kann ich auf dem PU Rand die super starken Airflex streifen nutzen und vorne wo nur Lace ist, die Noshine Klebestreifen.

    Basisgröße: Schablone wie übersandt
    Montur: French Lace und Swiss Lace vorne an der Front/ Haaransatz mit ca. 2.50 cm
    Haartyp : 100% menschliches Echthaar.
    Textur wie europäisches Haar. Sehr soft und fein.
    Haarlänge: Ca. 15,00 cm
    Haardichte: 100 % Haardichte
    Haaransatz: Bereich 1 : Natürlich abgestufter Haaransatz mit graduell ansteigender Haardichte.
    Babyhaare: 2 Reihen am Haaransatz
    Haarknoten: Gebleichte Knoten am Haaransatz
    Haarfarbe: Wie eigene Haarprobe
    Wellung bzw. Biegung der Haare: Body Wave leichte Wellung 3.60 cm
    Hauptrichtung der Haare: Freestyle.

    Naja ich würd mal sagen, die gleichen Parameter wie bei Chriss.

    Ja ich habe eine Schablone. Habe sie direkt so gemacht, dass sie vorne einem CC Klebewinkel entspricht.

    Daher wäre es perfekt, wenn es gleich final zugeschnitten kommt. Dann kann ich es selbst aufkleben und einfach nur noch zu meiner Lieblingsfriseurin gehen.

    Wenn du mir Adresse und Bankverbindung zukommen lässt, schicke ich die Schablone + Haarprobe und überweise das Geld.

    Wie war das nochmal mit der Expressbestellung. Geld kriegt man zurück wenn es nicht klappt, richtig? Wieiviel kostet das mehr ?

    Viele Grüße

    Lars

    #1251
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    bitte gerne geschehen.

    Auch das mit dem PU Rand. Der darf natürlich auf keinen Fall bis ganz vorne gehen. Nur so etwa bis zum Beginn der Schläfen.


    Ich würde sagen ca. 2.50 cm hinter dem Haaransatz? Was denkst du? Brauchst du den PU Streifen mittig? Der ist doch eigentlich unnötig oder?

    Wir sollten aber noch Anfragen, was die Fabrik technisch zu meint. Der PU Bereich würde dann ja mit dem Beginn des SwissLace Bereich enden. Ob das sinnvoll ist sollen die uns noch erklären.

    Gebleichte Knoten?

    Ich würde ich in deinem Fall vorne am Haaransatz und am Wirbelbereich emfpehlen. Wie hattest du es bislang?

    Body Wave:

    Ob du damit , die von dir gewünschte Unruhe ohne viel Styling hinbekommt ist noch zu diskutieren. Welchen Wert hat den dein aktuelles Zweithaarsystem? Wie würdest den deine jetzige Wellung selbst bezeichnen?

    Ja ich habe eine Schablone. Habe sie direkt so gemacht, dass sie vorne einem CC Klebewinkel entspricht.

    Perfekt!

    Daher wäre es perfekt, wenn es gleich final zugeschnitten kommt. Dann kann ich es selbst aufkleben und einfach nur noch zu meiner Lieblingsfriseurin gehen.

    Was meinst du damit? Dein Haarsystem wird genau nach deiner Schablone gefertigt. Das muß man nichts zuschneiden. Oder hast du die überschüssige Lace gemeint? Die schneiden wir dir gerne ab.

    Wie war das nochmal mit der Expressbestellung. Geld kriegt man zurück wenn es nicht klappt, richtig? Wieiviel kostet das mehr ?

    Diese ist derzeit wegen Auslastung der Produktion nur eingeschränkt buchbar. Ich frage das mal und gebe dir bescheid.

    Viele Grüße

    Flips

    #1252

    Leon
    Participant

    Hallo Flips!

    Ich würde ich in deinem Fall vorne am Haaransatz und am Wirbelbereich emfpehlen. Wie hattest du es bislang?

    Ich glaube bisher sind die Knoten nur am Ansatz gebleicht und hinten ist es auch unkritisch, weil das Haarteil so dicht ist, das ich glaube man sieht es eh nicht. Aber vielleicht testen wir mal gebleichte Knoten beim Wirbel.

    Was meinst du damit? Dein Haarsystem wird genau nach deiner Schablone gefertigt. Das muß man nichts zuschneiden. Oder hast du die überschüssige Lace gemeint? Die schneiden wir dir gerne ab.

    Ja genau das wäre super, wenn ich garnicht mehr schneiden müsste. Denn das Studio hatte das überschüssige Lace letztes mal auf dem Kopf abgeschnitten und dann musste ich nochmal selber nachschneiden, damit der CC Winkel überhaupt passt. Das war irgendwie doof.

    Warum scheust du dich eigentlich ein Volllace zu nehmen? Wegen dem Befestigen?

    Aktuell ist es ja so, das ich vorne mit Noshine klebe und die so ca. ab dem 5-6. Tag anfangen etwas schmierig zu werden und der Kleber in die Waben geht. Bisher habe ich auch mit Zahnbürste und 99% Alkohol bzw. Citrus Reiniger nicht geschafft den Kleber vernünftig aus den Waben zu bekommen. Wenn ich mir vorstelle, dass jetzt auf der ganzen Klebefläche zu haben, neee danke 😉

    Die blauen Klebestreifen die ich auf dem PU Rand verwende, kleben auch noch wie Hölle am 7. Tag wenn ich üblicherweise wechsele. Da es hier am Meer permanent super stürmischt ist, würde ich aber auch ungern auf diese superstarke Klebekraft ringsrum verzichten.

    Beim Lösen dieser Streifen auf Lace, hätte ich zudem Angst etwas kaputt zu machen.

    Dem PU Rand bitte erst dort anfangen lassen, wie auf dem angefügten Bild zu sehen, also nicht zu weit vorne!

    Wegen dem graduellen ansteigendem Haaransatz habe ich nochmal gedacht.. bei meinen Frisuren sind die Haare dort sowieso irgendwie mit Gel zusammengeklatscht. Also falls man das wählen kann, sollte der Anstieg schon sehr schnell sein bzw. vielleicht nur eine Reihe Babyhaare, falls man da so bestellen kann.

    Schablone ist übrigens schon auf dem Weg. Wir können ja noch einmal final schreiben, wenn sie bei dir ist.

    Vielen Dank, beste Grüße

    #1255
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon;

    vielen Dank für deine Antwort.

    Das alles kann man so machen wie von dir gewünscht.

    Babyhaar:

    Das sind kurze feine Haare am Haaransatz. Nich jeder wünscht sich das. Ich finde es gut. Sie mal das Bild unterhalb an. Da kannst du ganz gut die feinen Babyhaare erkennen.

    Befestigung:

    Mache das weiter so. Du kommst damit gut klar. Und das alleine zählt.

    PU Rand:

    Das können wir genau so machen wie von dir gewünscht. Du solltest aber mal ausmessen von dieser PU Rand anfängt. Auf dem Bild kann ich das nicht sehr gut erkennen. Hast du ein altes Teil?

    Graduell ansteigender Haaransatz.

    Siehe Bild. Das ist ein ein Bespiel von einen abegestuften Haaransatz. Dier Ausgangswert waren 100 % Prozent Haardichte. Wäre das so in Ordnung für dich? Oder schon zu viel?

    Schablone:

    Ok, dann warte ich gespannt auf den Eingang,

    Bis bald und viele Grüße

    Flips

    #1256

    Leon
    Participant

    Hallo Flips,

    ok ich werden heute abend mal messen wo der Rand anfängt und es dir nochmal schreiben.

    Siehe Bild. Das ist ein ein Bespiel von einen abegestuften Haaransatz. Dier Ausgangswert waren 100 % Prozent Haardichte. Wäre das so in Ordnung für dich? Oder schon zu viel?

    Was meinst du mit schon zu viel? Es ist auf den Fotos echt schwer zu beurteilen, aber ich finde den Bereich in dem der Ansatz hier anfängt schon fast ein bisschen weit. (Wenn man diesen graduellen Anstieg vielleicht nur auf der Hälfte der Fläche haben könnte)

    Bei meinem Haarteil mit dem ich Top zufrieden bin ( ich habe ja 2 unterschiedliche) gehen die Haare vorne so weg, dass sie immer nach vorne „überhängen“ auch wenn ich die Haare voll nach hinten style. Dadurch sieht man 0,0 vom Lace.

    Das ist mir wirklich wichtig, wenn da vorne nur so ein luftiger Streifen Haare steht, kann dieser Effekt dann trotzdem auftreten oder scheint dann immer das Lace irgendwie durch?

    Da bin ich irgendwie auf deine langjährige Erfahrung angewiesen.

    Ich denke die Schablone wird heute ankommen.

    Viele Grüße

    Leon

    #1273
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    dein Paket mit Schablone und Haarprobe ist angekommen. Sieht alles gut aus. Den Wirbel hast du jetzt nicht eingezeichnet. Sollen wir den Standard machen?

    Haaransatz:

    Das kannst du so machen wie du möchtest. Wenn du lieber gleich am Haaransatz volles Haar haben möchtest geht das auch. Ein graduell ansteigender Haaransatz ist eben sehr natürlich. Und wie das Haar fällt bestimmst du bei deinem Friseur über die Frisurwahl bzw. das Styling, die Haarlänge etc.

    (Wenn man diesen graduellen Anstieg vielleicht nur auf der Hälfte der Fläche haben könnte)

    Ich verstehe was du meinst. Ich frage mal nach.

    Viele Grüße

    Flips

    #1274

    Leon
    Participant

    Hallo Flips,

    vielen Dank. Also ich denke ich nehme den graduellen Ansatz, wie gesagt, wenn es geht stark ansteigend.

    Ich denke ich nehme ein Haarteil wie oben gesagt French+Swiss+PU und als Experiment ein Full Swiss. Beide Express.

    Ja leider habe ich vergessen den Wirbel anzuzeichnen. Müssen wir dann wohl standard machen. PU Rand messe ich morgen.

    Schickst du mir deine Bankverbindung`?

    Viele Grüße

    #1275
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon!

    Also ich denke ich nehme den graduellen Ansatz, wie gesagt, wenn es geht start ansteigend.

    Wir haben nur noch diesen einen graduell ansteigenden Haaransatz. Wie licht der ist hängt von deiner gewählten Haardichte ab. Einen anderen können wir leider nicht darstellen, da nur dieser mit der Fabrik so besprochen ist. Wir können deshalb einfach nicht garantieren das dieser schneller ansteigt. Wenn du am Haaransatz eine höhere Haardichte möchtest, kannst du auch dort z.B. auch 110 Prozent Haardichte wählen. Oder du entscheidest dich eben gegen einen abgestuften Haaransatz.

    Ich kann zwar versuchen diesen so wie von dir gewünscht zu bestellen. Aber eben ohne Garantie.

    Alles andere wäre soweit dann klar.

    Viele Grüße

    Flips

    #1276

    Leon
    Participant

    Wegen des graduell ansteigenden Ansatzes bin ich wikrlich unsicher.

    Wenn man die Haare so trägt wie auf deinem Profilbild braucht man die doch eigentlich nicht, oder ?

    Aber die meisten Leute nehmen ihn wahrscheinlich, richtig ?

    Der PU Rand fängt übrigens 6cm hinter der Front des Haarteils gemessen an. Also wenn man eine gedachte Linie senkrecht in der Mitte des HT 6cm legt, dann beginnt er auf beiden Seiten und ist gute 2cm breit.

    #1277
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    das Profilbild hat eine hohe Haardichte von ca. 110 Prozent oder mehr. Genau kann ich das nicht sagen. Der Haaransatz ist ohne Abstufung.

    Ich verstehe deine Bedenken. Aus eigener Erfahrung mit unserem graduell ansteigenden Haaransatz mit Lace kann ich dir sagen, dass du die Haare trotzdem noch über die Stirn fallen lassen kannst. Das geht schon noch. Wenn du sie ganz nach hinten kämmst liegt der Haaransatz offen, was aber sehr natürlich wirkt. Natürlich mußt du dann den Haaransatz sehr gut befestigen. Trotzem kannst du aber noch ein paar Strähnen in die Stirn stylen.

    Du bist ja mit Ende 20 noch sehr jung. Die Haardichte auf deinen Bildern sieht auch relativ hoch aus. Werde mal die Fabrik um eine Einschätzung bitten.

    Also, das ist sehr unterschiedlich. Manche mögen diesen graduellen ansteigenden Haaransatz. Andere wiederum nicht. Das ist wirklich sehr individuell.

    Viele Grüße

    Flips

    #1278

    Leon
    Participant

    Hallo Flips,

    es ist schwierig. Ich bin bei sowas auch nicht sehr entscheidunsgfreudig. Also eine gefährliche Mischung.

    Vielleicht nehmen wir auch einfach 110 % komplett?

    Weil ich denke auch die jetzigen Haarteile sind wirklich sehr dicht und das gibt auch Sicherheit bzgl. Erkennbarkeit. Das jemand denkt, es seien unnatürlich viele Haare, habe ich wirklich wenig Sorge.

    Also ich würde sagen:

    1 x HT French + Swiss Front + PU Rand 110% oder 100% je nachdem was die Fabirk sagt, ohne ansteigenden Ansatz

    1 x Full Swiss 110% oder 100% je nachdem was die Fabirk sagt mit ansteigendem Ansatz.

    Und ist der Farbcode schon bekannt durch die Probe oder enttscheidest das nicht du, sondern die Fabrik?

    Wie ist der voraussichtliche Liefertermin?

    Vielen Dank, Grüße

    #1279
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    die Einschätzung der Fabrik ist um die 110 % Haardichte was deine eigenen Bilder angeht. Natürlich ohne Garantie da dies anhand von Bildern nicht 100 % möglich ist.

    Ok, und mit der Kombi bist du dir im klaren das der Übergang vestärkt ist und du damit keinen extremen Scheitel kämmen solltest. Weil dieser sonst auffallen könnte z.B. farblicher Unterschied. Wir machen dann den Swiss Lace bereich ca. 2,50 cm? Oder möchtest den Größer? In der Regel macht man vorne so 1 inch gleich 2,54 cm. Man kann ihm aber auch Größer machen.

    Ich werde mal Fragen, wozu hier geraten wird.

    Du möchtest jetzt mit gebleichten Knoten am Haaransatz und am Wirbel?

    Ja die Fabrik hat dafür erfahrene Spezialisten. Damit habe ich nichts zu tun.

    Sollte es per Express klappen 7 Wochen Produktionszeit plus Lieferung. natürlich erst ab Freigabe der Bestellung.

    Viele Grüße

    Flips

    #1287
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    so die Bestellung ist raus. Hier nochmal die genauen Parameter mit den gewünschten Änderungen.

    Konfiguration: 1

    Teil 1 French Lace
    Basisgröße: Schablone wie übersandt.
    Montur: French Lace mit PU Folie an den Seiten und hinten
    Folgender Aufbau:
    A. French Lace
    B. 1 inch Hinten und an den Seiten PU möglichst dünn
    PU beginnt 6 cm hinter dem Haaransatz bzw. der Front
    Haartyp : 100% menschliches Echthaar.
    Textur wie europäisches Haar. Sehr soft und fein.
    Haarlänge: Ca. 15,00 cm
    Haardichte:
    A.) Bereich 1,2,3,4,5,6 mit 110 % Haardichte
    B.) Bereich: 5 mit 110 % Haardichte Kleiner Wirbel
    Haaransatz: Bereich 1 mit 110 Haardichte : Leicht abgestufter Haaransatz mit schnell graduell ansteigender Haardichte.
    Haarknoten: Gebleichte Knoten am Haaransatz 1 inch und am Wirbel
    Wellung bzw. Biegung der Haare: Body Wave leichte Wellung 3.60 cm.
    Haarfarbe: Siehe Haarprobe wie zuvor beschrieben
    Hauptrichtung der Haare: Freestyle
    Produktionszeit: Express

    Konfiguration: 2

    Teil 2 Swiss Lace
    Basisgröße: Schablone wie übersandt.
    Montur: Swiss Lace mit PU Folie an den Seiten und hinten
    Folgender Aufbau:
    A. Swiss Lace
    B. 1 inch Hinten und an den Seiten PU möglichst dünn
    PU beginnt 6 cm hinter dem Haaransatz bzw. der Front
    Haartyp : 100% menschliches Echthaar.
    Textur wie europäisches Haar. Sehr soft und fein.
    Haarlänge: Ca. 15,00 cm
    Haardichte:
    A.) Bereich 1,2,3,4,5,6 mit 110 % Haardichte
    B.) Bereich: 5 mit 110 % Haardichte Kleiner Wirbel
    Haaransatz: Bereich 1 mit 110 % Haardichte : Natürlich abgestufter Haaransatz mit graduell ansteigender Haardichte.
    Babyhaare: 2 Reihen am Haaransatz
    Haarknoten: Gebleichte Knoten am Haaransatz 1 inch und am Wirbel
    Wellung bzw. Biegung der Haare: Body Wave leichte Wellung 3.60 cm.
    Haarfarbe: Siehe Haarprobe wie zuvor beschrieben
    Hauptrichtung der Haare: Freestyle
    Produktionszeit: Express

    Voraussichtlicher Fertigstellungstermin 28.11.2016.

    Viele Grüße

    Flips

    #1288

    Leon
    Participant

    Super, danke. Dann bin ich schon sehr gespannt auf die beiden Haarteile.

    Viele Grüße

    #1317

    Leon
    Participant

    So Haarteile letzte Woche deutlich früher als erwartet angekommen und sehen sehr gut aus!

    Heute habe ich das erste Haarteil bei meiner Friseuren einschneiden lassen. 10,25 € 😀

    Sie meinte die Haare fassen sich sehr gut an und lassen sich super schneiden.

    Also das Haarteil ist mindestens so gut wie das aus dem Studio, kostet aber nur rund 1/4 und man fühlt es auf dem Kopf erstaunlicherweise so gut wie garnicht. Nichtmal am Übergang wo der PU Rand anfängt, weil dieser so dünn ist.

    Ich glaube Swiss Lace mit PU Rand ist für mich schonmal die optimale Basis und ich bin sehr zufrieden mit meiner ersten Bestellung!!

    Vielen Dank Flips!

    #1323
    Flips
    Flips
    Keymaster

    Hallo Leon,

    vielen Dank für dein postives Feedback. So kann es dann gerne weiter gehen. 🙂

    Viele Grüße

    Flips

Ansicht von 21 Beiträgen - 1 bis 21 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.