Frage zu Preisen (allgemein, schätzungsweise)

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Nero vor 3 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #774

    Daniel
    Participant

    Hallo Leute!

    Habe viele offene Fragen, aber da ich völlig unerfahren bin werdet ihr mir das vllt. verzeihen:) :

    Wie viel kostet es im Durchschnitt, sich ein Haarteil anzuschaffen und dieses so lange wie möglich zu erhalten?
    Bzw. mit wie viel kommt ihr im Monat, oder im Jahr dafür auf?
    Kann man sich einiges sparen, wenn man lernt es selbst zu verkleben und zu pflegen?

    Ich weiß einerseits, dass es auf die Basismaterialien ankommt was den Preis und die Haltbarkeit betrifft.

    Welche Toupet-Arten sind am preiswertesten? Welche halten sich am besten usw.
    Wenn ich beispielsweise maximal 1000 € pro Jahr maximal ausgeben will/kann, komme ich dann damit aus?

    Beste Grüße

    Daniel

    #777

    Hairenough
    Participant

    Hallo Daniel,

    erstmal ganz herzlich willkommen hier im Forum.

    Ich finde es gut das du ein Budget festgelegt hast. Damit kann man arbeiten und dich auch gezielt beraten.

    Also mit Euro 1000 im Jahr kannst du wenn du einiges beachtest gut auskommen. Ich sehe da keine Probleme mit deinem Budget.

    Um es gleich vorweg zu sagen 1000 Euro reichen wenn du unabhängig von Studios deine Haarteile beziehst und selbst verklebst.

    Ich war früher auch Studiokunde und da kannst du mit mehreren tausend Euro im Jahr rechnen. Ich habe dann auf eigene Faust meine Haarteile selbst bestellt und konnte so eine Menge Geld einsparen.
    Der Nachteil war allerdings ich fühlte mich allein gelassen und die Beratung im Ausland gestaltete sich oft sehr schwierig und führte nicht zum Ziel. Dann traf ich auf Filps und seitdem bestelle ich über ihn.

    Das hat für mich mehrere Vorteile. Die Kommunikation ist in deutscher Sprache, Filps ist als Ansprechpartner jederzeit da wenn es Probleme mit dem Haarteil gibt etc. Und dann natürlich die Beratung. Es gibt so viele Parameter die man berücksichtigen kann und Filps kann da einen sehr gut beraten und vor allem er ist immer auf dem neusten Stand. Ich hatte oft den Eindruck das der Wissenstand in den Haarstudios aus den 80er Jahren stammt…..

    Wie viel kostet es im Durchschnitt, sich ein Haarteil anzuschaffen und dieses so lange wie möglich zu erhalten?

    Rechne pro Haarteil mit ca 200-250 Euro wenn du über die Einkaufsgemeinschaft bestellst. Für das Geld bekommst du eine Topqualität für die du im Studio gleich mal tausend Euro hinlegen kannst. Die Haltbarkeit ist wie du schon sagst abhängig von der Haarqualität, des Basismaterials und natürlich die Art der “ Nutzung“. Sprich wenn du mit dem Haarteil jeden Tag ins Salzwasser tauchen gehst etc wird das Haar nicht so lange halten wie wenn du dein Haarteil immer schonend mit gutem Shampoo behandelst und es nicht durch äussere Einwirkungen stark abnutzt aber das sollte ja klar sein.

    Bei deinem Budget würde ich dir zu einem Folien oder French Lace Basismaterial raten. Mit beiden Systemen kommst du bei entsprechender Pflege ca 3-4 Monate aus oder sogar wie bei mir ( ich schlafe nicht mit dem Haarteil was die Targezeit stark verlängert) noch länger .
    Ich selber trage momentan als Basismaterial French Lace und meine Haare sind chinese Virgin.

    Kann man sich einiges sparen, wenn man lernt es selbst zu verkleben und zu pflegen?

    Ganz klares Ja. Und es ist auch wirklich nicht so schwer. Am besten ist es wenn dir mal jemand zeigt wie es geht und du dann direkt lernst und dann sollte es kein Problem mehr sein. Ansonsten gibt es auch viele Videos z.B auf youtube wo man das verkleben schön sehen kann.
    Natürlich gibt es auch die Möglichkeit das Haarteil selbst zu kaufen und somit sehr viel Geld zu sparen und dann im Haarstudio verkleben zu lassen. Was die einzelne Verklebung kostet dazu kann ich dir leider keine Auskunft geben da ich jetzt alles nur noch in Eigenregie mache und es für mich wunderbar funktioniert. Die Pflege des Haarteils ist auch keine Kunst. Du pflegst dein Haarteil genauso wie dein eigenes Haar. Nur würde ich dir raten nur ganz milde Shampoos zu verwenden z.B Babyshampoos die bekommt man in jedem DM Markt. Und ich würde nicht zu heiss föhnen bzw. den Abstand zum Föhn etwas grösser lassen auch wenn es dann länger dauert. Mehr gibt es bei der Pflege nicht gross zu beachten. Für die Entfernung der Klebestreifen benutze ich Isoprponol Alkohol aus der Apotheke und benetze damit ein Wattebausch um anschliessend damit die Klebestreifen zu benetzen dann kannst du das Haarteil ganz vorsichtig immer ohne starken Druck von hinten beginnend entfernen.

    Welche Toupet-Arten sind am preiswertesten? Welche halten sich am besten usw

    Meinst du mit Arten die Basismaterialien? Da kann ich dir sagen am preiswertesten sind die “ Dickeren“ Materialien egal ob Folie oder Netz ganz einfach weil sie länger halten. Bei Folie und Netz gibt es auch ultra Dünne Materialien aber weil sie so dünn sind halten die auch nicht so lange. Filps kann dich hier gut beraten. Er selbst ist FolienTräger und kann die eine gute Foliendicke empfehlen die für dich passt.
    Ich selbst trage French Lace Netzmaterial und komme damit 3-4 Monate locker aus,
    Was die Haarqualität angeht da kann man sicher auch sparen aber das würde ich an deiner Stelle nicht. Die Haare sind nunmal das was deine Mitmenschen sehen und da würde ich keine Kompromisse eingehen zumal gutes Haar das auch etwas mehr kostet sich doppelt auszahlt. Es sieht einfach besser aus und es hält auch länger so das du im Endeffekt auch gar nicht mehr zahlst wenn du die Mehrkosten auf die Tragedauer runter rechnest.

    Ich kann dir nur raten wenn du noch Zweifel hast die sind wirklich unbegründet. Es klingt am Anfang immer alles schwerer als es wirklich ist. Ich bin so froh das ich diesen Schritt gegangen bin. Die Lebensqualität ist eine ganz andere.

    Grüsse

    Michael

    #778

    Nero
    Participant

    Grüß euch,

    wollte mich mal kurz einklinken. Erst mal Kompliment an Hairenough für den hilfreichen Beitrag, der sicher für alle zukünftgen Neulinge lesenswert ist. Ich kann auch nur wiederholen, dass es eine Grundvoraussetzung ist, die Verklebung und Pflege selber durchzuführen, um Geld zu sparen.

    Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen an dich, Hairenough: Du sagtest, du schläfst nicht mit dem Haarteil, verklebst also täglich. Kannst du mir sagen, welche Klebestreifen du benutzt und lösen sich Haare beim Abnehmen aus dem Lace? Denn nach weniger als einem Tag müssten die Klebestreifen ja noch ziemlich stark am Lace haften. Und wie lange benötigst du ungefähr, um die Klebestreifen und deren Rücstände zu entfernen? Ich frage, weil ich mir vorgenommen habe, ebenfalls Klebestreifen in Verbindung mit tgl. Tragen zu benutzen.

    Viele Grüße

    #779

    Hairenough
    Participant

    Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen an dich, Hairenough: Du sagtest, du schläfst nicht mit dem Haarteil, verklebst also täglich. Kannst du mir sagen, welche Klebestreifen du benutzt ?

    Ich weiss nicht ob ich hier verlinken darf falls ja hier der Link zu den Klebestreifen:

    http://www.hairdirect.com/store/hairpiece-tape.aspx#q=NjEz_NjQ1|0&o=0&p=1&i=20

    Wie im Link zu sehen benutze ich Klebestreifen die für eine Tragedauer von 1-3 Tagen geignet sind. Sprich die Klebekraft ist nicht so stark also genau richtig für das tägliche abendliche entfernen. Auf der Seite Links kann man auch die anderen Tapes sehen mit Tragezeiten von bis zu 4 Wochen. Ich kann dir nur raten einfach mal Klebestreifen aus der Kategorie 1-3 Tage und aus der Katergorie 3-5 Tage zu kaufen und zu testen welche für dich in Frage kommen. Vielleicht hast du es ja lieber etwas “ fester“ etc. Am besten mal testen welche Tapeklebestärke richtig für dich ist das du dich tagsüber sicher fühlst und Abends ein gutes schnelles und schonendes Abnehmen möglich ist. Ich kaufe wie gesagt die Tapes für 1-3 Tage die kleben nicht besonders stark. Vielleicht gehen auch die bist zu 14 tage auch noch aber die habe ich noch nicht getestet.


    lösen sich Haare beim Abnehmen aus dem Lace?

    Nein. Die Klebekraft der Tapes aus der Katergorie 1-3 Tage ist dafür zu gering um eine solche Zugkraft auf das Lace zu erzeugen. Ich benetze immer ordentlich mit Iso und entferne ganz vorsichtig immer von hinten nach vorne und halte das Lace immer direkt an der Klebestelle heisst ich greife immer nach.

    Und wie lange benötigst du ungefähr, um die Klebestreifen und deren Rücstände zu entfernen?

    Bei den Klebestreifen habe ich fast keine Rückstände. Die Klebestreifen lösen sich ganz vom Lace und hinterlassen so gut wie nichts am Lace selbst. Das Entfernen des Haarteils dauert insgesamt ca 2-3 Minuten wie Zähneputzen für mich.

    Ich kenne auch einige die Klammern verwenden anstatt Tapes aber für mich ist das nichts.

    Beste Grüsse

    Michael

    #782

    Nero
    Participant

    Super, werde ich mal ausprobieren. Vielen Dank!

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.